HERZLICH WILLKOMMEN
IN DER BIBLIOTHEK DES KARMA DZONG

Unsere Bibliothek im Shambhala Café

Eine kleine Einführung

Unsere Bibliothek befindet sich im Shambhala Café. Die Bücher stehen dort zum Studium vor Ort zur Verfügung.

Ihr findet hier Bücher aus (fast) allen buddhistischen Traditionen.

Für die häusliche Lektüre können einzelne Bücher entliehen werden.

Gelegenheit zur Ausleihe besteht jeden Donnerstag im Rahmen des Offenen Abends.
Es liegt eine Ausleihliste bereit, die vor der Ausleihe ausgefüllt werden muss. Denkt bitte daran, das Ausleihdatum und eine aktuelle Telefonnummer und Emailadresse zu hinterlassen. Nichtmitglieder geben bitte auch ihren vollständigen Namen mit Adresse an.

Die Ausleihfrist beträgt maximal vier Wochen. Innerhalb dieser Zeit müssen die entliehenen Bücher zurückgebracht werden. (Vielleicht befinden sich ja noch entliehene in euren Bücherschränken. Denkt an die Rückgabe. Danke!)

Außerdem können im Buchladen von Elke Puts buddhistische Literatur, Meditationskissen, Räucherstäbchen sowie andere nützliche und dekorative Gegenstände angesehen und erworben werden. Der Laden öffnet seine Türen meist am Ende des Offenen Abends gegen 21:00 Uhr. Anfragen können an Elke Puts gerichtet werden. Denkt beim Bücherkauf an die örtlichen unabhängigen Buchhandlungen. Im Internet bestellen kann doch jeder.

Die Online Bestandsliste

Die meisten Bücher sind mittlerweile katalogisiert. Damit Ihr wisst, welche Schätze wir beherbergen, liegt der Bestand jetzt auch online zur Durchsicht vor. Die Bücher sind nach Autorinnen und Autoren geordnet. Die Buchstaben können direkt angewählt werden.

Die Abbildungen und Buchtitel in der Liste sind mit unterschiedlichen Bücheranbietern etc. verlinkt. Es bestehen jedoch keinerlei Beziehungen zwischen diesen und dem Shambhala Zentrum Marburg. Die Links sind der benutzten Bücherverwaltung geschuldet.

Zur Liste

Solltet Ihr Fragen rund um das Thema Buch haben oder gar welche spenden wollen, wendet Euch bitte an Rüdiger Meier.

Zurück zur Homepage des Shambhala Zentrums Marburg

Buch des Monats

Hiltrud Enders: Freude am Sehen

Ein wunderschönes Buch von Hiltrud Enders über Miksang oder Kontemplative Fotografie.
Klappentext:
Kontemplative Fotografie ist Alltagskunst, Aufmerksamkeit und Freude inmitten vertrauter Umgebung und gewohnter Abläufe und ja – auch mitten im Stress. Das Sehen und die Kamera rütteln kontinuierlich wach und lassen die Fotografin, den Fotografen im Moment ankommen. Die Kraft im Ausdruck entsteht durch Anwesenheit, Authentizität und durch die Frische der Wahrnehmung. Wie erreichbar sind Sie für die Welt, so wie diese sich darstellt – nicht wie sie sein soll? Dieses Buch wird Ihre Sehgewohnheit verändern, wird Ihrer Fotografie neue Impulse geben. Grundlage ist Ruhe und Klarheit im Sehen.
Die so entstandenen Bilder werden nicht bearbeitet im Sinne einer Verfeinerung, Überhöhung oder Raffiniertheit. Die Referenz ist immer was Sie sehen. Auch Anfänger können diese Art der Fotografie erlernen, auch ohne in die Tiefen der Kameratechnik einzusteigen.






Diese Site verwendet weder Cookies noch andere Datensammeltricks!

Rechtliche Hinweise: Disclaimer

(c) 2019 Rüdiger Meier